Home Photovoltaik Versicherungsangebote Service Edelmetalle Disclaimer

 

 

Investieren in das Unvergängliche

Sehr geehrter Interessent,

Gold und Silber faszinieren nicht nur als Schmuck sondern verfügen auch über wertvollere Eigenschaften.

Als Wertspeicher, Tauschmittel und wie an der Vergangenheit zu erkennen, auch als Zahlungsmittel bis hin zur physischen Sicherheit von Währungen sind Gold und Silber seit mehr als 5000 Jahren unverzichtbar.

Für Sie ergibt sich die Frage, welchen Teil meines Vermögens sollte ich mit Gold und Silber versichern und wie teile ich wiederum diesen Teil meiner Edelmetalle so intelligent auf, das mir staatliche Einschränkungen nichts anhaben können und ich in einer Krise trotzdem ein sofortiges Tausch- und Zahlungsmittel habe.

Folgen Sie nun unserer und der Philosophie vieler anerkannter Experten. Cirka 25% Ihrer Spareinlagen sowie Ihres Vermögens, sollten generell in Edelmetallen investiert sein. Dieser Wertspeicher bildet das Fundament Ihrer Vermögenssicherung bei 100 %iger Flexibilität und Liquidität. Denn vergessen Sie nicht, in beiden nachfolgenden Modellen sind die Edelmetalle physisch vorhanden. Die Geschichte lehrt uns, dass Weltwirtschaftskrisen und Hyperinflation Papiergeld vernichten, Regierungen ein Goldverbot aussprechen oder sonstige Maßnahmen ergreifen, um Ihr Vermögen drastisch zu minimieren. Sie sollten daher 5% Ihres Edelmetallbestandes aufgeteilt in Gold und Silber, möglichst in kleiner Stücklung als sofortiges Tausch- und Zahlungsmittel zu Hause vorhalten. Die nun verbleibenden 20% Ihrer Edelmetalle sollten auf einem Edelmetallkonto mit 100% physischer Hinterlegung aufbewahrt werden.

Die Wahl des Lagerortes sowie der Eigentumsübergang der Edelmetalle auf Sie als Kunde sind hier besonders wichtig. Eine Lagerung außerhalb der EU-Hoheit sowie die testierte Treuhandverwaltung der Edelmetalle, welche ein Eigentum garantiert, sind hier unverzichtbar. Folgen Sie nun der Auflistung von Vorteilen des Mida Edelmetallkontos und Sie werden erkennen, warum der überwiegende Teil Ihres Edelmetallvermögens (20%) durch Auslandsverwahrung (keine EU) sicherer ist.